Wassermann und Krebs

Liebeshoroskop Sternzeichen Wassermann und Krebs

Eine gl├╝ckliche F├╝gung, wenn die Vollkommenheit der beiden entgegengesetzten Pole erkannt wird. Die Emotionalit├Ąt des Krebses und die Logik des Wassermanns k├Ânnen, wenn Sie die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten offen besprechen, zu einer kompletten Bedienungsanleitung f├╝r den Liebesbausatz reichen. Die Liebe ist dennoch kein M├Âbelst├╝ck, welches genau oder schlampig aufzubauen gilt, sondern bleibt immer auch ein Mysterium. Von Mysterien wissen Sie als Wassermann gerade mal soviel, dass Sie alle anderen Menschen faszinieren. Sie wissen, dass hinter einem Mysterium eine gut erz├Ąhlte Geschichte stehen muss und, dass man sich so dieser Geschichten f├╝r gesellschaftliche Zwecke bedienen kann.

Wassermann und Krebs – T├╝cken und Gefahren

Sie selbst lassen sich ungern darauf ein, nur wenn der Krebs auf einmal in Ihr Leben tritt, haben Sie keine andere Wahl. Willkommen in der Unterwasserh├Âhle, Wassermann! Der Krebs ist f├╝r Sie das fehlende Puzzle, um die Welt zu verstehen, machen Sie sich das bald bewusst. Als grobk├Ârniger Wassermann w├╝rden Sie den Krebs als schwach und r├╝ckw├Ąrtsgewandt abtun, aber als weiser Wassermann, der Sie meistens sind, ahnen Sie das noch unerforschte Reich im Krebs, mit T├╝cken, Gefahren und Sch├Ątzen. Keine Sorge, die Emotionalit├Ąt des Krebs schwappt nicht auf Sie ├╝ber, denn der Krebs beh├Ąlt Sie zwar nicht f├╝r sich, aber bei sich.

Lernen Sie als Wassermann von den Gef├╝hlen des Krebs mit Respektabstand und erg├Ąnzen Sie ihr Wesen. Der Wassermann-Partner wird Sie nicht entbl├Â├čen, Krebs, er will nur verstehen. Er ist kein Nussknacker, sondern ein Naturforscher, der Ihre Schale untersuchen wird. Genie├čen Sie den neugierigen forschenden Blick des Wassermann und vertrauen Sie darauf, sein Interesse vollends geweckt zu haben. Der Wassermann-Partner nimmt Sie mit in eine unbekannte Zukunft, vor der Sie aber keine Angst haben m├╝ssen, denn der Wassermann l├Ąsst Sie nicht im Stich. Wer wei├č, wie aktiv Sie werden k├Ânnen, wenn Sie das Vertrauen gefasst haben und welche funkelnden Sch├Ątze der sinnlichen Liebe Sie dem Wassermann noch zeigen werden?